Wer / Leitung, Team & Ensemble

  • LEITUNG UND REGIE
    Birgit Oswald
    Kindertheater, Jugendtheater Wien-Brunn-Baden: Leitung THEO Birgit Oswald
    • 1966 geboren in Perchtoldsdorf, Schauspielausbildung am Volkstheater Wien
    • 20 Jahre an verschiedenen deutschsprachigen Staats- und Stadttheatern als Schauspielerin engagiert, u.a. in Bern, Wilhelmshaven, Reutlingen, Ulm, Konstanz, Oldenburg, Hannover, Hamburg
    • seit 1998 zusätzlich Regiearbeit, u.a. in Konstanz, Oldenburg, Moers, Hamburg, Wien
    • Leitung von Erwachsenentheaterkursen; Lehrende im Ausbildungsprogramm Tirol für Theaterpädagogik
    • Gründung und Leitung von KiSS-Kinderschauspielkursen für Kinder und Jugendliche in Perchtoldsdorf und an der Schauspielschule Krauss Wien; Leitung der Schauspielakademie Perchtoldsdorf
    • Zahlreiche Workshops zum Thema Film und Theater und Atem/Stimme/Sprechen in Deutschland, Mödling, Wien
    • Schulprojekte (MACHT/SCHULE/THEATER u.a. NMS Gassergasse)
    • gründete 2008 das SommerKinderTheater Perchtoldsdorf, bisher 8 Inszenierungen, zweimal prämiert vom BMUKK

    Video-Interview mit Birgit Oswald zu ihrem Werdegang auf der Online-Karriereplattform whatchado

    • Von der Idee zum THEO

      Vor acht Jahren habe ich mit einem Kollegen das seither bestehende SommerKinderTheater Perchtoldsdorf gegründet. Unsere Aufführungen erfreuen sich jedes Jahr im August und September immer noch wachsender Beliebtheit.

      Vor zwei Jahren kam mir die Idee einer Erweiterung. Der Gedanke an „THEO. TheaterOrt für junges Publikum Perchtoldsdorf“ war geboren. Ein Kinder- und Jugendtheater mit Stücken für Kinder und Jugendliche von 3 bis 14 Jahren mit ganzjährigem Spielbetrieb.

      Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf, allen voran Bürgermeister Martin Schuster, das Kulturreferat unter der Leitung von Dr. Christine Mitterwenger und Vizebürgermeisterin und Kulturreferentin Brigitte Sommerbauer waren von dem Gedanken begeistert. Perchtoldsdorf mit seinem idealen Standort als „Bindeglied“ zwischen Wien und dem südlichen Niederösterreich eignet sich – so waren wir uns schnell einig – bestens dafür, auch den umliegenden Gemeinden ein ganzjähriges Kinder- und Jugendtheater zu bieten.

      Dieses soll – wie wir es bereits in den sieben Jahren SommerKinderTheater praktizieren – ein Theater für alle, für die ganze Familie, sein. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollen erfüllt, beglückt hinausgehen, von einer Geschichte gebannt sein, lachen können, zum Nachdenken angeregt werden.

      Seither ist viel passiert:
      Das Land Niederösterreich, das Bundeskanzleramt Wien, Sponsoren sind an Boot geholt worden. Ich habe ein Arbeitsteam gegründet, das mit Feuereifer bei der Gründung des THEO mithilft. Ein Spielplan ist entstanden, Schauspieler für die ersten Stücke stehen schon fest. Ein Ort wurde gefunden, eben dem Theaterort, im Ort Perchtoldsdorf. Im Kulturzentrum Perchtoldsdorf, schön und zentral gelegen, gleich beim Eingang rechts im ersten Raum wird das THEO seine Spielstätte haben.

      Im NOVEMBER 2016 gehen wir „an Bord“
      Am 10. November 2016 wird es im neu gegründeten THEO die erste Premiere, ein Stück für die Altersgruppe 6+ geben: „Pinguine können keine Topfentorte backen“.
      Das Programm mit den Beschreibungen der einzelnen Stücke finden Sie hier.
      Rund um die Premiere wird es am Freitag, Samstag und Sonntag ein großes Eröffnungsspektakel geben mit Workshops, Fest, Clowns, Erlebnisstationen für Kinder und Erwachsene! Ich freue mich, auch im Namen von Bürgermeister Martin Schuster, Sie schon jetzt zu allen Veranstaltungen einladen zu dürfen.

      Theater ist großartig, macht unsere Köpfe frei, die Herzen weit und unsere Seelen stabiler.
      Theater für Kinder und Jugendliche kann Wege ebnen, neue Wege aufzeigen, Phantasie und Kreativität zur Bewältigung von Lebensthemen VORLEBEN.

      Ich freue mich auf Ihren Besuch und den Ihrer Kinder ab November 2016!

      Herzlich
      Birgit Oswald
      Gründerin THEO.

  • TEAM
    Thomas Bammer | Leitungsteam, Regisseur und Schauspieler
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Thomas Bammer
    • geboren 1957
    • schauspielte schon während des Studiums in Tübingen im antimilitaristischen Kabarett „Die Panzerknacker"
    • sein erstes Engagement war am Theater der Jugend in München
    • hat im Laufe seiner Theatervita an diversen Stadt- und Staatstheatern wie München, Hamburg, Bremen, Zürich, Oldenburg, Hannover gearbeitet
    • war mehr als zehn Jahre lang selbständig als Schauspieler, Regisseur und Autor tätig
    • die letzten 10 Jahre im festen Engagement am Landestheater in Linz
    • 2016: "Pinguine können keine Topfentorte backen" im THEO.
    • 2019: "Ein Schaf fürs Leben" im THEO.
    • 2020: Co-Leitung mit Birgit Oswald ab der 5. Spielsaison
    Victor Kautsch | Leitungsteam und Schauspieler
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Victor Kautsch | Leitungsteam und Schauspieler
    • geboren 1978 in Wien
    • absolvierte im Anschluss an sein Psychologiestudium an der Universität Wien ein Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien
    • Engagements u.a. bei Nestroy auf Burg Liechtenstein, Sommerspiele & Sommerkindertheater Perchtoldsdorf, Sommertheater Mödling, Bühne im Berg, Gruppe 80, Theater der Jugend, Volkstheater Wien, Festival Forchtenstein Fantastisch, Bühne Baden, Festspiele Berndorf, Komödie am Kai Wien, Armes Theater Wien, Stadtsaal Wien
    • Zusätzlich eigene Programme (u.a. mit Texten von Brecht, Artmann, Busch, Ringelnatz, Loriot & Tucholsky) und Arbeiten als Moderator, Kabarettist und Sprecher
    • spielte im SommerKinderTheater Perchtoldsdorf Hauptrollen in fünf Stücken
    Julie David | Leitungsteam und Grafik
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Julie David | Leitungsteam und Grafik
    • 1975 geboren in Perchtoldsdorf
    • 1995 Matura in 1130 Wien
    • 1998 Abschluss der Werbeakademie
    • seit 1998 selbständige Grafikerin, in Zusammenarbeit mit Heinz Linhart
    • seit 2005 eigenes Grafikbüro „imglashaus"
    • grafische Betreuung – in Zusammenarbeit mit Birgit Oswald – SommerKinderTheater seit 2008, KinderSchauSpiel, SchauSpielAkademie Perchtoldsdorf
    • langjährige grafische Betreuung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und der Sommerspiele Perchtoldsdorf (Intendanz Tötschinger, Bißmeier, Sturminger)
    • grafische Gestaltung für EPUs, sowie Klein- und Mittelbetriebe
    • wohnhaft in Perchtoldsdorf
    Christine Grivas | Leitungsteam und Buchhaltung
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Christine Grivas | Leitungsteam und Buchhaltung
    • geboren 1964 in Salzburg
    • Studium Romanistik
    • Assistentin der Geschäftsführung in verschiedenen Unternehmen
    • selbständig als Fremdenführerin seit 2013
    Michaela Neuer | Marketing & PR
    Foto Michaela Neuer

     

    • 1980 geboren in Kärnten, Matura im bildnerischen Zweig des BRG Viktring
    • 1998 - 2000 Studium an der Uni Klagenfurt, Publizistik und BWL
    • 2000 - 2004 tätig in Werbeagenturen: Marketing AG, Hosse & Partner, Lieben Rath & Fessler als: PR & Marketing-Assistentin / Client Service Managerin / Event- u. Projektmanagement / betreute Kunden: Leopold Museum, Rauch, SCS, DHL, OMV, Nycomed, etc.)
    • 2002 Marketing & PR Management bei Ricerco Film & TV Produktion
    • 2003 -2007 Künstlerin, Leitung und Organisation der Galerie „interkult“
    • 2009 – 2013 Studium der Bildungswissenschaft an der UNI Wien
    • seit 2019 selbstständig: Ganzheitliches Coaching und Potentialbegleitung
    Thomas Neuer | Marketing & PR
    Thomas Neuer
    • 1968 in Wien geboren
    • Ausbildung zum Großhandelskaufmann
    • Key Account Manager bei Internationalen Unternehmen
    • seit 2001 selbständig tätig:
      Gründung u. GF der Galerie Interkult
      Gründung u. GF Hello Kids - Family Events
    • seit 2019 freischaffender Video Creator
    • 2020: „Shakespeare Collage“ Performancegruppe Theater!
    • 2021: "Die kleine Hexe" im THEO
    • 2021: „Der Nussknacker“ im THEO
  • SCHAUSPIELER
    Alina Bachmayr-Heyda
    Alina Bachmayr-Heyda
    • geboren 1991
    • Ausbildung an der Schauspielakademie Elfriede Ott (Abschluss 2012)
    • Studium der Germanistik und der Geschichte an der Universität Wien (Abschluss 2018)
    • Engagements am Volkstheater, Theater Kosmos Bregenz, Theater Scala und Stadttheater Mödling und beim Kontaktiertheater (Präventionstheater und Workshops an Schulen), außerdem freie Gruppen.
    • Auftritte in TV und Film (u.a. mit David Schalko für den ORF)
    • Lesungen und Moderatorin, v.a. für Benefizveranstaltungen (u.a. im Porgy&Bess)
    • Solotänzerin bei der Jazz-Showgirl-Truppe „The Hot Box Girls“ (ORF, Porgy&Bess, Kabarett Vindobona)
    • In „Ronja Räubertochter“ schlüpft sie in die Hauptrolle und feiert  ihr Debut am THEO.
    Thomas Bammer
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Thomas Bammer
    • geboren 1957
    • schauspielte schon während des Studiums in Tübingen im antimilitaristischen Kabarett „Die Panzerknacker"
    • sein erstes Engagement war am Theater der Jugend in München
    • hat im Laufe seiner Theatervita an diversen Stadt- und Staatstheatern wie München, Hamburg, Bremen, Zürich, Oldenburg, Hannover gearbeitet
    • war mehr als zehn Jahre lang selbständig als Schauspieler, Regisseur und Autor tätig
    • die letzten 10 Jahre im festen Engagement am Landestheater in Linz
    • 2016: "Pinguine können keine Topfentorte backen" im THEO.
    • 2019: "Ein Schaf fürs Leben" im THEO.
    Klemens Dellacher
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Klemens Dellacher
    • geboren 1986 in Lienz in Osttirol
    • erste Auftritte in jungen Jahren mit der Laientheatergruppe Kolpingbühne Lienz
    • Studium der Theater-, Film-, und Medienwissenschaft an der Universität Wien
    • Ausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien (Abschluss 2015)
    • arbeitete bei einigen Produktionen der freien Theaterszene als Regieassistent mit
    • bisherige Engagements u.a. im Kabarett Niedermair, Brick5, Theater Spielraum, Dschungel Wien und Theater Akzent
    • 2017: "Cyrano" im THEO.
    Clara Diemling
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Clara Diemling
    • geboren 1992 in Rangersdorf
    • Ausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien (Abschluss 2015)
    • Studium der Theater-, Film-, und Medienwissenschaft (seit 2012)
    • vor und seit ihrem Abschluss 2015 ist sie als freischaffende Künstlerin in diversen Produktionen, Projekte und Performances für und in Theater, Film, TV und Werbung aktiv
    • bisherige Engagements u.a. am Theater in der Josefstadt, Volkstheater Wien, Theater Akzent, Brick 5, Theaterspielraum, Sommerkindertheater Perchtoldsdorf („Der Zauberer von Oos"), Spektakel Wien, Dschungel Wien
    • Mitglied des freien Ensembles Imp:Art
    • 2017: "Cyrano" im THEO.
    Barbara Edinger
    Barbara Edinger
    • 1991 in Wien geboren
    • Bachelorstudium Sinologie mit Auslandssemester in Peking
    • seit 2018 als freie Schauspielerin tätig
    • 2020 Abschluss Schauspielstudium in Wien
    • Bisherige Engagements und Spielerfahrung (Auszug): Freie Bühne Wieden, freie Projekte von Sophie Mashraki (z.B. „die kahle Sängerin“) und Verein Theatron („Macbeth“), Virtual Reality Theaterstück „Nachtgerüche“ im Zuge des #5 Festivals des Volx Margareten, „Der Sturm“ im TheaterArche, div. Kurzfilmprojekte
    • 2021: Einjährige Sprecherausbildung in Wien 
    • Diverse Workshops: z.B. mit Vladimir Bouchler, Source Tuning bei Leila Müller, Tanzworkshops im ArriOla, Stunt- und Bühnenkampf bei Roberta Braun und bei Erwin Reichel
    • 2021: als Marie in "Der Nussknacker" im THEO.
    Katharina Fiala
    Katharina Fiala
    • 1999 in Wien geboren
    • 2018 Matura am Schulschiff (GRg 21 Bertha von Suttner)
    • seit Oktober 2018 Ausbildung an der Schauspielschule Krauss, Wien
    • 5 Jahre Teilnahme am Schauspielkurs von Bigit Oswald 
    • 2019: als Bäuerin in der THEO-Produktion "Der gestiefelte Kater" zu sehen
    Sabine Hollweck
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Sabine Hollweck
    Victor Kautsch
    Kindertheater | Jugendtheater Perchtoldsdorf: Victor Kautsch
    Hermann J. Kogler
    Hermann J. Kogler
    • 1960 geboren in Graz, aufgewachsen in der Oststeiermark
    • mit 19 Jahren in die große Stadt gezogen - nach Wien
    • lange überlegt was man denn tun, lernen, studieren sollte
    • langweilige „Geldverdienerjobs“ gemacht
    • spät aber doch - erst mit 23 Jahren - die Schauspielschule Krauss in Wien besucht 
    • alle Jobs dieser Welt gemacht, um Theaterspielen zu können, es sich leisten zu können und dann gespielt 
    • in der Josefstadt und Kammeroper 
    • Kabarett SIMPL und Tourneen durch Deutschland 
    • Komödie im Bayerischen Hof in München und in Bozen, in Klagenfurt, Berlin und Graz 
    • bei den Festspielen in WANGEN im Allgäu und oft - sehr oft - im Stadttheater Mödling/SCALA Wien
    • ein bisschen Fernsehen und Film (u.a. Altes Geld, Copstories, Gruber geht und Schlawiner)
    • 2017: Alpen-Öhi in "Heidi" im THEO.
    Monika Kutter
    Monika Kutter (Copyright: Steve Haider)
    • geboren 1973 in Wien
    • Studien: Instrumentalpädagogik am Konservatorium der Stadt Wien (Hauptfach: Zither, Schwerpunkt: Akkordeon) und Ökologie an der Universität Wien und Doktorat an der Universität für Bodenkultur
    • seit 1996 Unterrichtstätigkeit an der VHS Floridsdorf
    • 2001-2006 Beschäftigung an der Universität für Bodenkultur
    • Mitglied in verschiedenen musikalischen Formationen: Wiener Zitherquartett, WienerZitherEnsemble, Tremblazz. 
    • Auftritte im In- und Ausland (Nestroyfestspiele Burg Liechtenstein, Seebühne Mörbisch, Schrammelklangfestival Litschau; Wean hean, Konzertreisen nach Japan, Iran, Deutschland, Ungarn, Frankreich etc.)
    • seit 2007 Leitung des WienerZitherEnsemble; seit dieser Zeit intensive Beschäftigung mit dem Arrangieren von Musik unterschiedlichster Stilrichtungen für Zither
    • 2016 Eröffnung des eigenen Musikstudios Studio-Z in Perchtoldsdorf. 
    • Regelmäßige Konzerte auch in der Burg Perchtoldsdorf, zuletzt 2016 Zither unlimited mit dem Ensemble Tremblazz und 2017 Zither in project mit dem WienerZitherEnsemble
    • 2017: "Laut, Luise und die Lärmmacher" im THEO.
    • 2018: "Lotte und die Zeitfresserchen" im THEO.
    • 2020: "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" im THEO.
    • 2021: "Die kleine Hexe" im THEO.
    Jakob Leonhard
    Jakob Leonhard
    • geboren 1983 in Wels, Oberösterreich
    • Schauspielausbildung in München
    • Schauspielunterricht bei Renate Rustler-Ourth, Hildegard Starlinger, Mag. Dunja Tot und Gabriele Buch
    • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
    • freischaffend tätig als Mitglied des Theaterensembles EIGEN&ARTIG sowie in Performances, Film und Werbung
    • Kindertheater bisher bei Kühne Bühne Innsbruck
    • aktuell tätig bei Don Carlos Krimi und Dinner
    • 2017: "Die Olchis feiern Weihnachten" im THEO.
    • 2018: "Tschick" und "Ronja Räubertochter" im THEO.
    • 2019: "Ox & Esel" im THEO.
    • 2020: "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" im THEO.
    Magdalena Mair
    Magdalena Mair
    • geboren 1994 in Wien
    • Schauspielausbildung in Wien (Abschluss 2018)
    • Workshops u.a. bei Susan Batson (New York), Jurij Vasiliev und Michaela Rosen
    • seit 2018 als freie Schauspielerin tätig
    • Engagements u.a. am Dschungel Wien, Off-Theater, Theater Spielraum und bei den Festspielen Schloss Tillysburg
    • umfangreiche Dreherfahrung durch viele Kurzfilme und TV-Produktionen für u.a. ORF, ZDF, BR und arte
    • im Herbst 2019 in der THEO-Produktion "Zugvögel" zu sehen
    Régis Mainka
    Regis Mainka
    • geboren 1984 in Braunschweig
    • zunächst als Schlagzeuger in verschiedenen Bands und Musikprojekten tätig.
    • 2006 gewann er mit der Band applegreen den Niedersachsentitel des Local-Heroes-Contests.
    • Seit 2009 verlagerte sich sein künstlerischer Schwerpunkt mehr und mehr auf die Schauspielerei.
    • 2011 entschloss er sich nach Wien zu ziehen, wo er bis heute als freier Schauspieler, Sprecher und Musiker bei diversen Theater-, Film- und Hörspielproduktionen tätig ist.
    • In Wien folgten u.a. Engagements am Volx an der Margareten (Volkstheater), Dschungel, Konzerthaus, Eldorado, im Stadttheater Mödling & Scala (TZF) u.v.w.
    • Mit dem Jugendtheaterstück Pietro Pizzi gewann er 2012 den Jungwild- und 2013 den Stella-Preis.
    • 2019 steht er im THEO als "Der gestiefelte Kater" auf der Sommer-Open-Air-Bühne.
    Melissa Malacad
    Melissa Malacad
    • geboren 1997 in Wien
    • Musical-Studium an der Academy of Music and Performing Arts Vienna (Abschluss 2020)
    • Darstellerin beim Kindertheater Papperlapapp, zuletzt in der Produktion ''Valerie und die Gutenachtschaukel'' in der Rolle der Valerie (Februar 2020)
    • seit 2018 Teil des Musical-Duos mel:ara Voices
    • Solo Sängerin bei diversen Konzerten u.a.: World Voice Day Showcase (2019 & 2018); Ohana heißt Familie - ein Weihnachtskonzert (2019), Musical Melodies - mel:ara Voices (2018), bei ''Magic Moments of Musical Vol.2'': Point of Music and Culture (2016)
    • Teil des Stimmen gegen Krebs Ensembles beim Benefizkonzert für die St. Anna Kinderkrebsforschung (2017)
    • 2021: "Die kleine Hexe" im THEO.
    •  
    Thomas Neuer
    • 1968 in Wien geboren
    • Ausbildung zum Großhandelskaufmann
    • Key Account Manager bei Internationalen Unternehmen
    • seit 2001 selbständig tätig:
      Gründung u. GF der Galerie Interkult
      Gründung u. GF Hello Kids - Family Events
    • seit 2019 freischaffender Video Creator
    • 2020: „Shakespeare Collage“ Performancegruppe Theater!
    • 2021: "Die kleine Hexe" im THEO
    • 2021: „Der Nussknacker“ im THEO
    Barbara Novotny
    Barbara Novotny
    • geboren in Wien und lebt dort als freiberufliche Schauspielerin
    • Ballettausbildung an der Ballettschule der österreichischen Bundestheater in Wien und an der Heinz- Bosl-Stiftung unter Konstanze Vernon in München 
    • 2002 bis 2006 Schauspielstudium am Max-Reinhardt- Seminar in Wien. Ihre Rollenlehrer waren Klaus-Maria Brandauer, Günther Einbrodt, Karl Heinz Hackl, Michael König und Bernd Birkhahn.
    • Von 2006 bis 2016 Ensemblemitglied des Landestheater Linz
    • Zuletzt als Antonia in Dario Fo's „Offener Zweierbeziehung“ und bei den Sommerfestspielen Wangen als Prinzessin im „Gestiefelten Kater“ und als Beatrice in „Viel Lärm um Nichts“. 
    • Ende 2017 spielte sie im THEO in der Produktion "Laut, Luise und die Lärmmacher"
    • 2018 schlüpfte sie für die Produktion "Tschick" in mehrere Rollen
    • 2019 ist sie in "Ein Schaf fürs Leben" sowie in "Der gestiefelte Kater" zu sehen
    Clara Nowak
    Clara Nowak
    • geboren 1998
    • Ausbildung an der Schauspielschule Krauss (Abschluss 2020)
    • Musical-Ausbildung am Performing Center Austria (2016-2017)
    • Meisterschaftstänzerin bei dem Tanzverein Indeed Unique seit 2017
    • Mitgründern der Vereine „Stimmen gegen Krebs“ und „Stimmen & Co“, wo sie mit Kindern und Jugendlichen Konzerte und Musicals einstudiert und Schauspiel und Tanz unterrichtet. 
    • Bisherige Spielerfahrung vor und neben der Schauspielausbildung, in Stücken des Vereins „Teatro“, der Jugendklubs des Theater der Jugend sowie diversen Kurzfilm-Projekten.
    • im Sommer 2020 ist sie im THEO in "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" zu sehen
    Isabell Pannagl
    Isabell Pannagl
    • geboren 1990 in Perchtoldsdorf
    • schloss ihr Musical-Studium am Vienna Konservatorium 2014 mit Auszeichnung ab
    • Engagements u.a. „Dreigroschenoper“ am Theater an der Wien, Aschenputtel beim Märchensommer Graz, Non(n)sense, „Inferno. Nachrichten aus der Hölle“ Theater im Bunker, Jura Soyfer Revue an der Freien Bühne Wieden
    • ist als Kabarettistin tätig und zur Zeit mit ihrem dritten Programm „Bankerl’n gehen“ unterwegs in Österreich
    • 2017: "Die Kuh Rosmarie" im THEO.
    Astrid Perz
    Astrid Perz
    • 2015-2018: Schauspielausbildung an der Elfriede Ott Akademie, Wien
    • seit 2017 in verschiedenen Theaterproduktionen im teatro caprile (Krimml/Salzburg) und Atelier Theater (Wien)
    • seit 2019 in verschiedenen Filmproduktionen - u.a. für den Tatort und Landkrimi (ORF)
    • im Sommer 2020 erstmalig im Open-Air-Stück "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" im THEO zu sehen
    Andreas Roder
    Andreas Roder
    • Schauspielstudium am Franz-Schubert-Konservatorium
    • seit 1990 als Schauspieler in Österreich und Deutschland tätig - u. a. am Wiener Volkstheater, Nordhessischen Landestheater, Kammertheater Karlsruhe, Vereinigte Bühnen Graz, Sommertheater Röttingen, Sommerfestspiele Grein, Kultursommer Parndorf, Sommerspiele Mödling, Theater-Center-Forum und an der Komödie am Kai in Wien
    • Synchronsprecher für den Kultursender “arte” und Hörbücher  
    • diverse Regietätigkeiten und Soloprogramme (seit 2013 „Der Herr Karl“)
    • Puppenspieler im Wiener Urania Puppentheater (2002-2008)
    • im Sommer 2020 als Maledictus Made und Heiliger Sylvester im Open-Air-Stück "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" im THEO zu sehen
    Markus Franz Rupert
    Markus Franz Rupert
    • geboren 1980
    • 2001 erster Improtheaterkurs im Theaterpädagogischen Zentrum Hall
    • Besuch der Schauspielschule Sachers in Innsbruck (Abschluss 2005)
    • Ausbildung zum Clown bei der École Philippe Gaulier in Paris
    • Engagements als freier Schauspieler u.a. am Tiroler Landestheater, Toihaus Theater, Theater Praesent und seit 2008 im Theater ARBOS
    • seit 2009 Rote Nasen Clowndoctor
    • 2017 in "Laut, Luise und die Lärmmacher" im THEO.
    • 2018 in "Ronja Räubertochter" im THEO.
    • 2020: "Die Abenteuer von Pettersson und Findus" im THEO.
    Johannes Sautner
    Johannes Sautner
    • 1995 in Wien geboren
    • Schauspielstudium am Herbert Berghof Studio in New York
    • danach Ausbildung an der Schauspielschule Krauss (Abschluss 2017)
    • Schauspieler in der freien Szene
    • Engagements u.a.: Off-Theater Wien, Theater Spielraum, Erlebniskeller Retz, Bandhaus Theater Backnang bei Stuttgart und die Komödienspiele Neulengbach
    • 2018: "Ronja Räubertochter" im THEO.
    • 2019: "Zugvögel" im THEO.
    Teresa Schmid
    Teresa Schmid
    • 1996 geboren
    • Schauspielausbildung in Wien (Abschluss 2020)
    • erste Bühnenerfahrungen bereits im Kindesalter (diverse Theatergruppen)
    • Engagements in der freien Szene (u.a. Sommertheater Klosterneuburg, Theater Arche, Dschungel Wien, Theater Delphin, Odeon Theater)
    • ab Dezember 2021 im THEO zu sehen in „Der Nussknacker“
    Claudio Trimmel
    Claudio Trimmel
    • 1991 in Wien geboren
    • Gelernter Gärtner und Barkeeper 
    • 2014-2019: mit der Laiengruppe ‚Unser Theater‘ die ersten Erfahrungen als Schauspieler gesammelt: Die toten Augen von London, Eine Frau in Gefahr, Ein Inspektor kommt, Die Mausefalle
    • 2015-2018: Ausbildung zum Schauspieler an der Elfriede Ott Akademie
    • 2015-2017: Showstrudelbäcker im Café Residenz in Wien
    • als Statist Erfahrungen gesammelt bei diversen Serien, im Theater Scala und im Theater in der Josefstadt
    • Schauspiel-Workshops bei Doris v. Liebezeit und Sabiene Staudacher & Ilse Maria Harzfeld
    • 2021: "Die kleine Hexe" im THEO.

     

    Florian Werkgartner
    Florian Werkgartner
    • Geboren 1990 in Graz 
    • Mehrere Auftritte mit jungen Jahren mit eigener freien Improvisationsgruppe von 2006-2009
    • Studierte von 2011-2014 an der Schauspielschule Krauss in Wien
    • Seit seinem Abschluss spielt/e er in mehreren Produktionen und freien Ensembles z.B. Künstlerensembles Imp:Art oder auch im Kulturverein „Theater Absolut“
    • Bisherige Engagements u.a. im Kabarett Niedermair, Theater Akzent, Theater Drachengasse, Off Theater 
    • 2018 spielt er in "Tschick" im THEO
Kinder- und Jugendtheater THEO Perchtoldsdorf. Wien-Niederösterreich, Brunn-Baden

Verein THEO Live Kinder- und Jugendtheater
Kulturzentrum Perchtoldsdorf
Beatrixgasse 5a
2380 Perchtoldsdorf

kontakt@theaterort.at

Kartenverkauf

InfoCenter Perchtoldsdorf
Marktplatz 10
2380 Perchtoldsdorf
T 01 / 866 83-400
info@perchtoldsdorf.at
www.perchtoldsdorf.at/kartenbuero

 

Mehr

Kontakt
Presse

Folge uns:

THEO YouTube Kanal